Großes Interesse am M-Infoabend

In der vollbesetzten Aula begrüßte Rektor Gerhard Englisch knapp 100 Eltern und auch zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus der Stadt Roth und von den Verbundschulen zum Informationsabend über die M-Klassen an der Anton-Seitz-Mittelschule Roth.

Sämtliche Termine für die M-Anmeldungen und für die Aufnahmeprüfungen stehen bereits fest und können der Schulhomepage unter der Rubrik „M-Zug“ entnommen werden. Hier finden Sie auch den M-Flyer und die Anmeldebögen. Für weitere Fragen vereinbaren Sie bitte einen Termin mit der Schulleitung.

Nach grundsätzlichen Informationen zur Schulart „Mittelschule“ ging Herr Englisch speziell auf die Anton-Seitz-Schule ein, die ihren Schwerpunkt neben der individuellen Förderung und der vertieften Berufsorientierung auch auf das soziale Lernen setzt. Hier stellte er insbesondere die Vorzüge des Klassenleiterprinzips heraus.

Die Gleichwertigkeit des M-Abschlusses und des Mittleren Bildungsabschlusses an Realschule/Wirtschaftsschule thematisierte Konrektor Werner Reindl. Mit dem Erreichen des M-Abschlusses an der Mittelschule stehen im bayerischen Schulsystem sämtliche Wege (FOS, BOS, allg. Abitur, Studium…) offen.

Im Anschluss daran erläuterte er die Anforderungen des M-Zuges an konkreten Beispielen aus dem Mathematik- und Englischunterricht und stellte die Unterschiede zwischen Regelklasse und M-Klasse in Bezug auf das Anforderungsniveau heraus.

Die Zugangsvoraussetzungen zu den Jahrgangsstufen M7-M10 interessierte die Eltern und Kinder natürlich ganz besonders. Der M-Beauftragte der Schule, Herr Thomas Bayer, nannte die Aufnahmebedingungen und informierte über die eventuell nötigen Aufnahmeprüfungen.

Zum Ende stellten noch einige Eltern Fragen oder suchten das Gespräch nach der Veranstaltung. Die aufliegenden M-Flyer sowie die Aufnahmeanträge konnten sich die Eltern gleich mit nach Hause nehmen.

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken!

  • 2017_minfoabend0001
  • 2017_minfoabend0002
  • 2017_minfoabend0003
  • 2017_minfoabend0004