Wie man einen See ökologisch und nachhaltig aufwerten kann, erfuhren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b an ihrem Wandertag.

Sie informierten sich darüber, dass immer wieder Sand aus dem See entnommen werden muss, um die Strömungsverhältnisse im See zu verbessern. Hierzu wurde auch ein Damm errichtet, der eine kleine Bucht abtrennt. Leider konnte wegen des kalten Wetters das Badeerlebnis nicht aktiv getestet werden.

Stattdessen erkundeten die Schüler bei einer kleinen Wanderung die Tier- und Pflanzenwelt um den Wöhrder See. Ein Wasserspielplatz und Picknickplätze wurden zu einer gelegentlichen Pause genutzt.